Corporate Design für eine Musikerin

Für die Cellistin Regina Wilke entstand ein neues Corporate Design. Entstanden sind ein Logo und eine Farbwelt, mit der sich die Künstlerin identifizieren kann.

Das Logo besteht aus einer rauen Schreibschrift. Diese wurde modifiziert, sodass das “C” wie eine Celloschnecke aussieht und das “m” wie ein Stecker endet. Wieso? Regina Wilke macht klassische Musik, aber auf ihre Art und Weise. So kombiniert sie das Cello mit einem Pedal und Mikrofon und erschafft ganz neue Klangwelten. Untermalt wird dieser Stil mit dem Claim “einzigartig – erfrischend – anders”.

Die Farbwelt lehnt an einen Nachthimmel an. Links unten leuchten die Sterne und rechts oben bricht ein neuer Tag an. Das Logo ist golden wie die Sterne.

Tags
Cellistin, Cello, Corporate Design, Grafikerin, Logo, Logodesign, Musik, Musiker