Markendesign einer Currywurst

Corporate Design und Umsetzung für das [kœri]werk® Karlsruhe

Für das Studierendenwerk Karlsruhe wurde für die eigene Currywurstmarke ein Corporate Design erstellt, welches sich über die gesamte visuelle Kommunikation sowie die Gestaltung des Verkaufsbereiches in Zusammenarbeit mit dem Architekten erstreckt. So wurde der Schriftzug als echter Neonschriftzug hergestellt sowie ein Foto der Speisen und Gewürze des [kœri]werk® mit Neonelementen vereint als großes Bild an der Wand. Der Hashtag zieht sich durch die ganze Kommunikation und soll besonders die Zielgruppe Studierende ansprechen, die täglich über Hashtags kommunizieren.

Das [kœri]werk® steht nicht nur für leckere Currywurst – so ist die eigens für das Studierendenwerk Karlsruhe hergestellte Wurst aus 100 % Kalbswurst im Schafsaitling. Eine vegane Wurst rundet das Angebot ab. Auch die Sauce wird speziell für das [kœri]werk® ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffeangefertigt und ist auf die anderen Komponenten perfekt abgestimmt. Für die Studierenden, aber auch für alle anderen Hungrigen, gibt es die Wurst mit Baguette und wer möchte, mit leckeren Steakhouse-Pommes.

Doch der Clou kommt noch: Der Kunde kann aus 6 verschiedenen Gewürzen wählen und diese nach Lust und Laune auf die Currywurst streuen. Alles in allem ein gelungenes Konzept des Studierendenwerks Karlsruhe, das sich durch ein außergewöhnliches Design von anderen Anbietern definitiv abhebt.

 

koeriwerk im GV Manager Magazin

Tags
Brickwall, Corporate Design, Currywurst, Karlsruhe, koeriwerk, Mensa, Neon, Studierendenwerk