Lernspiel für Grafik Designer |
Jenny Habermehl – freiberufliche Grafik Designerin und Fotografin Kreative Lösungen für Ihre Aufgaben im Bereich Unternehmenskommunikation, Corporate Design, Broschüren, Editorial Design, Geschäftsausstattung, Business Fotografie sowie Projekte im Print und Digitalen Medien.
Jenny Habermehl, Grafik Design, Karlsruhe, Corporate Design, Logodesign, Printmedien, Design, Logo, Typografie, Fotografie, Broschüre, Editorial Design, Corporate Design Karlsruhe, Grafik Design Karlsruhe, Werbung Karlsruhe, Fotograf Karlsruhe, Logodesign Karlsruhe, Grafik, Business Fotograf, Grafikdesign, Grafikdesigner, Grafik Designer, Fotograf Karlsruhe, Grafikdesign Karlsruhe, Grafikdesigner Karlsruhe, Existenzgründer Karlsruhe, B2B, B2C, Gründer Karlsruhe, Foodfotograf, Foodfotografin, Foodphotography
20970
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-20970,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Lernspiel für Grafik Designer

Von der Aufmerksamkeit zum Chaos –Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach‘ Chaos draus!

Dies ist meine erste Semesterarbeit für mein Masterstudium. Die Aufgabe bestand darin, im Laufe des Semesters 20 Postkarten mit dem Format 10 × 15 cm zu gestalten. Alle Postkarten sollten unter dem Aspekt „Aufmerksamkeit“ erstellt werden und ohne erklärende Texte auf der Vorderseite der Karte auskommen. Anschließend sollen sie in einem Kunststoffvorhang mit 20 Fototaschen präsentiert werden. Jedoch war uns freigestellt, ob wir etwas ganz Neues, Eigenes aus dem Vorhang machen möchten.

„Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.“ Albert Einstein

Also habe ich mich dazu entschieden, aus den Postkarten ein Lernspiel zu gestalten und den Vorhang als Drehscheibe mit einzubeziehen. Heraus kam nun dieses Spiel. Alle Illustrationen wurden von mir per Hand mit Hilfe von Vorlagen am Computer gezeichnet. Auf der Drehscheibe befinden sich Fachbegriffe, die ich in jeweils zwei Wörter aufgeteilt und diese dann bildlich dargestellt habe. Dazu gibt es eine Punktetafel als Spielanreiz und auf der Drehscheine befinden sich Aktionsfelder, die etwas Bewegung in das Spiel bringen sollen.

Mit diesem Spiel hoffe ich, das Lernen mit dem Spaßfaktor zu verknüpfen und einen Einfluss auf das Lernverhalten von Schülern zu erhalten. Nicht jeder lernt gleich, dieses Spiel richtet sich besonders an visuelle Lerntypen, die mit Hilfe von Bildern – verknüpft mit den Fachbegriffen – Wissen besser lernen und sich merken können. Das Spiel kann unendlich erweitert werden, es können selbst neue Karten gestaltet und die Felder in der Drehscheibe ausgetauscht werden.

Tags
Creative Direction, Lehrer, Lernspiel, Master, Spiel