Jenny Habermehl | Nachhaltig kochen, leben und denken
Jenny Habermehl – freiberufliche Grafik Designerin und Fotografin Kreative Lösungen für Ihre Aufgaben im Bereich Unternehmenskommunikation, Corporate Design, Broschüren, Editorial Design, Geschäftsausstattung, Business Fotografie sowie Projekte im Print und Digitalen Medien.
Kochbuch, Designer, Grafik Design, Logodesign, Foodfotografie, Bachelorarbeit, Grafik Design Studium, Fernstudium, vegan, kochen, Nachhaltigkeit, Jenny Habermehl, Karlsruhe
20625
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-20625,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Nachhaltig kochen, leben und denken

ÜBER DIESES PROJEKT

Nachhaltigkeit – jeder kennt das Wort. Aber was kann der Einzelne dafür tun? Wie kann ich mich gesund ernähren und dabei Gutes für mich, die Tiere und die Umwelt tun? Was gehört noch dazu, auf gewisse Produkte zu meiden? Und bedeutet nachhaltig leben auch, auf vieles zu verzichten?

 

Diese und weitere Fragen werden in dem Buch näher erläutert. Eines vorweg: Man kann schon mit kleinen Änderungen im Alltag sein Leben ressourcenschonend und gesund gestalten – mit sehr viel Genuss und Spaß. Mit kleinen Schritten, nach und nach, können wir eine bessere Zukunft gestalten. Dieses Buch ist ein bunter Blumenstrauß an Möglichkeiten und Ideen, die jedem die Welt der Nachhaltigkeit näher bringen und erste Denkanstöße in diese Richtung geben, mit leckeren Rezepten und vielen Tipps für den Alltag.

 

Im Rahmen des Projekts wurden die Rezepte von Frank Zimmermann (Veganerie Mundgrün) von mir mit Bildern und Text sowie rundherum mit vielen Tipps für ein nachhaltigeres Leben versehen und in ein Buch gepackt. Es entstand eine Facebookseite sowie eine Webseite und ein Instagram-Account, der einen Einblick hinter die Kulissen gewährt. Die Herausforderung bestand darin, alles im Sinne der Nachhaltigkeit zu erstellen. Alle Fotos wurden bei Tageslicht fotografiert, die Accessoires waren geliehen, Second Hand oder aus dem eigenen Haushalt und das Foodstyling geschah ohne künstliche Tricks. Das Hardcover-Buch wurde auf Recyclingpapier gedruckt und vegan gebunden. Ziel soll es werden, dieses Buch einmal einem breiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Dafür suche ich noch nach einem geeigneten Verlag. Dieses Projekt war meine Abschlussarbeit des B.A. Grafik Design an der DIPLOMA Hochschule. Betreuende Dozentin war Prof. Martina Wetzel.

 

Hier geht es zur Webseite

 

Meine Arbeit wurde in die Galerie des Online-Magazins Design Made in Germany aufgenommen.

 

DesignMadeinGermany

Tags
Bachelorarbeit, Foodfotografie, Kochbuch, nachhaltig, Nachhaltigkeit, vegan